Desktop und Web
Mobiltelefon

Informationen zu den Überwachungsprotokollen des Kalendermigrationstools 
| RingCentral-App

Das RingCentral Kalendermigrationstool überträgt alle RingCentral Meetings-Sitzungseinladungen Ihrer Unternehmensbenutzer in Outlook in RingCentral Video-Meetingeinladungen. Dieses Tool spart Zeit, indem es die zuvor geplanten Besprechungseinladungen jedes Benutzers massenweise aktualisiert.
 
Hinweis: Das Kalendermigrationstool aktualisiert möglicherweise keine benutzerdefinierten Besprechungseinladungen. Wenn ein Benutzer beispielsweise Änderungen an den Besprechungsdetails vorgenommen hat, die beim Planen einer RingCentral Meetings-Sitzung ausgefüllt werden, wie zum Beispiel die URL der Besprechungseinladung oder die Einwahlinformationen, kann das Kalendermigrationstool diese Einladung zu einer RCV-Besprechung nicht aktualisieren. 
 
Wenn Sie das Kalendermigrationstool ausgeführt und festgestellt haben, dass einige Besprechungseinladungen nicht geändert wurden, wenden Sie sich an den Eigentümer dieser Besprechungseinladung und lassen Sie sie manuell ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Umplanen einer RingCentral Meetings-Einladung zu einer RingCentral Video-Einladung.

Anzeigen Ihrer Überwachungsprotokolle

Wenn Sie das Kalendermigrationstool verwenden, können Sie die Überwachungsprotokolle für alle Ihre Kalendermigrationen anzeigen. Um Ihre Überwachungsprotokolle anzuzeigen, können Sie wie folgt vorgehen: 
  • Wählen Sie den Text Überwachungsprotokoll aus, wenn Sie eine Migration abgeschlossen haben. ODER
  • Wählen Sie den Text Ihre Überwachungsprotokolle auf der Seite Ihre Teams migrieren aus.
Ihre Überwachungsprotokolle werden in einem Ordner auf Ihrem Computer geöffnet, in dem Sie die gewünschten Berichte auswählen und anzeigen können. 
 
Weitere Informationen über das Ausführen des Kalendermigrationstools für Ihre Outlook-Besprechungseinladungen finden Sie unter Verwenden des Kalendermigrationstools für Outlook-Besprechungseinladungen. Informationen zu Google-Kalender-Besprechungseinladungen finden Sie unter Verwenden des Kalendermigrationstools für Google-Besprechungseinladungen.

Informationen zu Überwachungsprotokollberichten

Sobald Sie sich für die Anzeige eines Überwachungsprotokolls entschieden haben, erhalten Sie vier Dateien: drei .csv-Dateien und eine .log-Datei. Die .log-Datei bietet ein detailliertes Protokoll der Migration von Anfang bis Ende. Die .csv-Dateien sind in eine Benutzerliste und zwei Berichte unterteilt: Benutzerbericht und Ereignisberichte. 
 
Die Überwachungsprotokolldateien enthalten nur die Migrationsdetails für diesen bestimmten Migrationsbatch. Wenn Sie mehrere Migrationen durchführen, werden bei jeder Migration separate Überwachungsprotokolldateien erstellt. 

Benutzerliste

Die Benutzerlistendatei enthält eine Liste aller Benutzer, die beim Ausführen des Kalendermigrationstools ausgewählt wurden. Die Datei enthält folgende Informationen:
  • Benutzer-ID: Eindeutige Kennung des Benutzers.
  • Benutzername: Name des Benutzers.
  • E-Mail: E-Mail-Adresse des Benutzers.

Benutzerbericht

Der Benutzerbericht schlüsselt die Migration von RingCentral Meetings- auf RingCentral Video-Besprechungseinladungen durch jeden Benutzer in Ihrem Unternehmen auf. Eine einzelne Besprechungseinladung wird als Ereignis markiert. 
 
Im Benutzerbericht können Sie Folgendes einsehen:
  • Benutzer-ID: Eindeutige Kennung des Benutzers.
  • Benutzername: Name des Benutzers.
  • E-Mail: E-Mail-Adresse des Benutzers.
  • Status: Gibt den Erfolg der Migration für alle Ereignisse für diesen Benutzer an. Es gibt folgende Statuskennungen:
    • Erfolgreich: Alle Einladungen wurden erfolgreich auf RingCentral Video migriert.
    • Übersprungen: Die Besprechungseinladungen des Benutzers waren keine RingCentral Meetings-Sitzungen und wurden daher übersprungen.
    • Keine Ereignisse: Der Benutzer hatte keine Besprechungseinladungen, die auf RingCentral Video migriert werden konnten.
    • Fehlgeschlagen: Die Einladungen konnten nicht migriert werden.
  • Gesamtereignisse: Alle Besprechungseinladungen des Benutzers, einschließlich RingCentral Meetings- und RingCentral Video-Einladungen.
  • RCM-Ereignisse insgesamt: Die Gesamtzahl der RingCentral Meetings-Einladungen des Benutzers.
  • Migrationsereignisse insgesamt: Die Gesamtzahl der Einladungen, die das Tool versucht hat, auf RingCentral Video zu migrieren.
  • Gesamtzahl der übersprungenen Ereignisse: Die Gesamtzahl der übersprungenen Einladungen, was bedeutet, dass sie nicht zu RingCentral Video migriert werden mussten, da es sich nicht um RingCentral Meetings-Einladungen handelte.
  • Gesamtzahl der fehlgeschlagenen Ereignisse: Gesamtzahl der RingCentral Meetings-Einladungen, die nicht auf RingCentral Video migriert werden konnten. Sie können entweder das Tool erneut ausführen, um diese fehlgeschlagenen Ereignisse zu migrieren, oder den Benutzer diese Besprechungseinladungen manuell aktualisieren lassen, indem Sie die Schritte unter Umplanen einer RingCentral Meetings-Einladung zu einer RingCentral Video-Einladung befolgen.
  • Startzeit der Migration: Das Datum und die Uhrzeit, zu der die Migration gestartet wurde.
  • Endzeit der Migration: Das Datum und die Uhrzeit, zu der die Migration beendet wurde.

Ereignisbericht

Der Ereignisbericht schlüsselt die Migration von RingCentral Meetings- auf RingCentral Video-Besprechungseinladungen durch jede einzelne Besprechungseinladung bzw. durch jedes Ereignis auf.
 
Im Ereignisbericht können Sie Folgendes einsehen:
  • Benutzer-ID: Eindeutige Kennung des Benutzers, dem die Besprechungseinladung gehört.
  • Benutzername: Name des Benutzers, dem die Besprechungseinladung gehört.
  • E-Mail: E-Mail-Adresse des Benutzers, dem die Besprechungseinladung gehört.
  • Ereignisbetreff: Der Betreff oder Titel der Besprechungseinladung.
  • Ereignisstartzeit: Datum und Uhrzeit des Beginns der Besprechung.
  • Standort: Die Besprechungs-URL.
  • Ist ein wiederkehrendes Ereignis: Gibt an, ob die Besprechung wiederholt wird.
  • Ist eine RCM-Besprechung: Gibt an, ob es sich bei der Besprechung um eine RingCentral Meetings-Einladung handelt.
  • RCM-Besprechungslink: Link zur RingCentral Meetings-Besprechungseinladung.
  • RCM-Host-ID: Eindeutige RingCentral Meetings-Kennung des Besprechungshosts.
  • Status der Vorabprüfung: Diese erfolgt, bevor das Migrationstool ausgeführt wird. Der Status zeigt an, ob das Migrationstool erkannt hat, dass das Ereignis einen RingCentral Meetings-Link besitzt, sodass dieses Ereignis den Migrationsprozess durchlaufen kann.
  • Wurde migriert: Gibt an, ob die Besprechungseinladung auf RingCentral Video migriert wurde.
  • Kommentar: Wenn während des Migrationsprozesses ein Fehler auftritt, wird ein Kommentar zur Art des Fehlers bereitgestellt. Der hier ausgefüllte Kommentar hängt vom Status des Ereignisses ab.
  • Wenn die Ereignismigration zum Status "Fehlgeschlagen" oder "Fehler" führt, wird einer der folgenden Kommentare angezeigt:
  • FailedToGetRcmMeetingInfo: Gibt an, dass die RCM-Einladungsinformationen des Benutzers in diesem Migrationsbatch nicht von der API abgerufen werden konnten. Führen Sie das Migrationstool erneut aus, um den Fehler zu beheben.
  • RcmMeetingNotFound: Gibt an, dass die RCM-Einladungen beim Erkennungsprozess des Tools nicht gefunden wurden. Dies kann darauf zurückzuführen sein, dass die RCM-Einladungen geändert wurden. Führen Sie das Migrationstool erneut aus, um den Fehler zu beheben.
  • SettingsUnMapped: Gibt an, dass die RCM-Einladungseinstellungen nicht mit den RCV-Einstellungen übereinstimmen. Um den Fehler zu beheben, versuchen Sie entweder, das Migrationstool erneut auszuführen, oder ändern Sie die RCV-Einstellungen manuell.
  • FailedToReplaceEventBody: Gibt an, dass das Tool die E-Mail-Textinformationen der RCM-Einladungen nicht durch die RCV-Einladungsinformationen ersetzen konnte.
  • FailedToScheduleRCV: Gibt an, dass das Tool die RCM-Einladungen nicht auf RCV migrieren konnte.
  • FailedToUpdateCalendarEvent: Gibt an, dass das Tool die neuen RCV-Einladungen nicht im Kalender des Benutzers aktualisieren konnte.
  • FailedToHandleRecurringEvent: Gibt an, dass das Tool die wiederkehrenden RCM-Besprechungen nicht entsprechend auf RCV migrieren konnte.
  • FailedToGetDialInNumbers: Gibt an, dass das Tool die Einwahlnummer im Haupttext der E-Mail-Einladung nicht von RCM auf RCV migrieren konnte.
  • Wenn die Ereignismigration zum Status "Übersprungen" oder "Keine Ereignisse" führt, wird einer der folgenden Kommentare angezeigt:
  • CancelOrDraftEvent: Gibt an, dass die Besprechungseinladung gelöscht wurde oder sich noch im Entwurfsformat befindet, weshalb sie nicht migriert wurde.
  • NotRCM: Gibt an, dass die Besprechungseinladung keine RCM-Einladung war und nicht migriert wurde.
  • RCV-Besprechungslink: Link zur RingCentral Video-Besprechungseinladung.
  • RCV-Host-ID: Eindeutige RingCentral Video-Kennung des Besprechungshosts.
© 1999–2021 RingCentral, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Close X
Thanks!
We've sent you a link, please check your phone!
Please allow a full minute between phone number submissions.
There was an issue with SMS sending. Please try again. If the issue persists, please contact support.