Mobiltelefon

End-to-End-Verschlüsselung für RingCentral Video
RingCentral-App 

Die End-to-End-Verschlüsselung ist eine Lösung, die Ihre Videokonferenzinhalte schützt, indem diese für Nichtempfänger unzugänglich gemacht werden. Die End-to-End-Verschlüsselung ist in der Lage:
  • sicherzustellen, dass nur Ihre Teilnehmer auf die Besprechungsinhalte zugreifen können,
  • die Vertraulichkeit von Audio, Video und Chat während des Besprechungen zu verwalten und
  • Ihre Meeting-Inhalte zu schützen (auch vor Dienstanbietern).
Selbst wenn unsere RingCentral-Cloud vollständig kompromittiert ist, kann der Angreifer immer noch nicht auf Ihre Daten zugreifen.

Verwenden der End-to-End-Verschlüsselung

Sie können die End-to-End-Verschlüsselung sowohl für geplante als auch für sofortige Besprechungen aktivieren, um Risiken zu mindern und Ihre sensiblen Informationen vor SaaS-Anbietern oder Dritten zu schützen.

Aktivieren Sie die End-to-End-Verschlüsselung für Ihre RingCentral-Videokonferenzen, indem Sie sich bei Ihrem RingCentral Online Account anmelden und dann zu Einstellungen > Besprechungen (für Benutzer) oder Besprechungen > Besprechungseinstellungen (für Administratoren) navigieren.

Beschränkungen

Um die End-to-End-Verschlüsselung für Besprechungen zu aktivieren, müssen alle Meeting-Teilnehmer entweder über den RingCentral-Webclient oder den RingCentral-App für Desktop ober Mobilgeräte beitreten.
 
Durch Aktivieren dieser Einstellung werden die folgenden Funktionen deaktiviert:
  • Vor Host beitreten
  • H.323/SIP/PSTN
  • Chat und Notizen speichern
  • PMID (Persönlicher Raum)
  • Live-Transkript
  • Untertitel
  • Gruppenräume
© 1999–2021 RingCentral, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Close X
Thanks!
We've sent you a link, please check your phone!
Please allow a full minute between phone number submissions.
There was an issue with SMS sending. Please try again. If the issue persists, please contact support.