Für Administratoren

Inhaltsverzeichnis

Leitfaden für Administratoren für das Upgrade Ihres RingCentral-Erlebnisses

Es ist an der Zeit, Ihr RingCentral-Erlebnis zu verbessern. Die RingCentral Classic-App sowie die eigenständige RingCentral Meetings-App und die RingCentral Phone-App werden in Kürze eingestellt. Wir stellen Sie auf die neue RingCentral-App um, um sicherzustellen, dass Sie den Zugriff auf Ihre bevorzugten RingCentral-Funktionen nicht verlieren. 
Wir aktualisieren Ihren RingCentral MVP-Plan zudem als separate Migration ohne zusätzliche Kosten mit RingCentral Video von den älteren Funktionen von RingCentral Meetings. Dies beinhaltet das Upgrade aller Benutzer mit RingCentral Rooms auf die neueste Version von RingCentral Video Rooms. 
Dieser Leitfaden hilft Ihrem Unternehmen, sich auf diesen kritischen Übergang vorzubereiten und bietet Kontoadministratoren Informationen zu den Schritten, die für ein schnelles und erfolgreiches Upgrade erforderlich sind.
Um den Übergang zur RingCentral-App erfolgreich zu planen, müssen Administratoren die unter Upgrade auf die RingCentral-App aufgeführten erforderlichen Schritte im Namen ihrer Benutzer ausführen oder sicherstellen, dass die Benutzer diese Schritte selbst ausführen.
Und um den Übergang zu RingCentral Video erfolgreich zu planen, müssen Administratoren die erforderlichen Schritte unter Upgrade von RingCentral Meetings auf RingCentral Videoausführen. Lesen Sie Upgrade von RingCentral Meetings Rooms auf RingCentral Video Rooms, um ein Upgrade auf RingCentral Video Rooms durchzuführen.
Hinweis: Sie müssen über Administratorrechte für Ihren Computer verfügen, um diese Schritte ausführen zu können. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich bitte an Ihre lokale IT-Abteilung, um Hilfe zu erhalten. 

Upgrade auf die RingCentral-App

Mit der neuen RingCentral-App profitieren Sie von einem optimierten Erlebnis mit Messaging, Videokonferenzen und Telefonanrufen in einer App. Weitere Informationen finden Sie unter Einführung in die RingCentral-App

1. Fügen Sie den RingCentral Scheduler for Microsoft Outlook hinzu.

Für Benutzer von Microsoft Outlook bietet das RingCentral Scheduler-Add-In die Möglichkeit, Informationen zu RingCentral Video-Besprechungen schnell und direkt in ihre Outlook-Besprechungseinladung aufzunehmen.
Als Outlook-Administrator des Unternehmens können Sie den RingCentral Scheduler bereitstellen und RingCentral Video oder das Meetings Outlook-Add-In für alle Ihre Benutzer deinstallieren.
  • Informationen zum Bereitstellen des RingCentral Scheduler über den Add-In-Store finden Sie hier. 
  • Wenn Ihr Outlook Exchange lokal betrieben wird und der Add-In-Speicher nicht verfügbar ist, finden Sie weitere Informationen hier.
Wenn Sie keine Outlook-Administratorberechtigungen haben, weisen Sie jeden Benutzer an, Folgendes zu tun:
Administrator-Upgrade

2. Deinstallieren Sie die RingCentral Classic-Desktop-App.

Die RingCentral Classic-App wird durch die neueste Version der RingCentral-App ersetzt. Mit der neuen RingCentral-App stehen Ihnen alle Funktionen zur Verfügung, die Sie gewohnt sind, einschließlich der Abwicklung von Telefonanrufen, der Nachrichtenübermittlung an Kollegen und Gastbenutzer sowie der Teilnahme an Videokonferenzen. 
Darüber hinaus können Benutzer jetzt auf neue exklusive Funktionen der neuen RingCentral-App zugreifen, darunter das Wechseln während Besprechungen zwischen Ihrem Desktop und Ihrem Mobilgerät, die Integration Ihrer Google- und Office 365-Kontakte und mehr. 
Weisen Sie Ihre Benutzer an, die RingCentral Classic-App auf ihrem Desktop zu deinstallieren.

3. Deinstallieren Sie die mobile RingCentral Phone-App.

Die mobile App von RingCentral ersetzt die eigenständige mobile RingCentral Phone-App. Weisen Sie Ihre Benutzer an, die mobile RingCentral Phone-App zu deinstallieren. 
Wenn die mobile RingCentral Phone-App abgeschafft wird, müssen Ihre Benutzer die mobile App von RingCentral verwenden, um Anrufe entgegenzunehmen oder zu tätigen.

4. Deinstallieren Sie die Desktop- und mobilen Apps von RingCentral Meetings.

Die RingCentral-App ersetzt die eigenständigen Desktop- und mobilen Apps von RingCentral Meetings. Weisen Sie Ihre Benutzer an, die RingCentral Meetings-App auf ihrem Desktop und ihren Mobilgeräten zu deinstallieren. 

5. Laden Sie die RingCentral-App für Desktop und Mobilgeräte herunter und installieren Sie sie.

Installieren der RingCentral-App für Desktop 

Erste Schritte mit der RingCentral-App

Nachdem Sie die RingCentral-App auf Ihrem Desktop installiert haben, melden Sie sich über die RingCentral-App bei Ihrem Konto an:
1. Starten Sie die RingCentral-App auf Ihrem Desktop oder Mobilgerät.
ODER
Geben Sie app.ringcentral.com in Ihren Google Chrome- oder Microsoft Edge-Webbrowser ein.
2. Klicken bzw. tippen Sie auf die Schaltfläche Anmelden.
3. Wählen Sie auf der Anmeldeseite Ihre bevorzugte Anmeldemethode: RingCentral-Anmeldeformular, Google oder Einmalige Anmeldung (SSO).
Informationen zur optimalen Nutzung von RingCentral-App und RingCentral Video finden Sie in diesen hilfreichen Ressourcen:

Upgrade von RingCentral Meetings auf RingCentral Video

Wenn Ihr Konto derzeit RingCentral Meetings verwendet, führen wir ein Upgrade Ihres Konto auf RingCentral Video durch.
Sobald das Upgrade durchgeführt wurde, haben Sie und Ihr Team Zugriff auf diese großartigen neuen Funktionen:
Diese Vorbereitung ist unerlässlich, damit Benutzer bei dieser Umstellung keine geplanten Videokonferenzen verlieren und von ihren neuen Videokonferenzfunktionen profitieren können.

Wichtige Schritte vor dem geplanten Upgrade auf RingCentral Video

Die RingCentral-App ersetzt die eigenständige RingCentral Meetings-App. Die RingCentral-App ist eine All-in-One-App mit Messaging, Videokonferenzen und Telefonanrufen.

Cloud-Besprechungsaufzeichnungen herunterladen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Benutzer ihre zuvor aufgezeichneten Besprechungen speichern, die sie behalten möchten, indem Sie sich beim RingCentral-Online-Konto anmelden und die gewünschten Aufzeichnungen herunterladen
Hinweis: Sobald der Übergang zu RingCentral Video abgeschlossen ist, können Sie nicht mehr auf Ihre Cloud-Besprechungsaufzeichnungen zugreifen

Übertragen von bereits geplanten Besprechungen Ihrer Benutzer auf RingCentral Video

Herunterladen und Ausführen des Kalendermigrationstools

Mit dem Kalendermigrationstool können Administratoren geplante RingCentral-Besprechungen in großem Umfang für alle Benutzer auf RingCentral Video-Einladungen aktualisieren. 
RC-Kalendermigrationstool
Zugreifen auf das Kalendermigrationstool:
Weitere Informationen zum Kalendermigrationstool:
Wichtige Hinweise:
  • Wenn der Text der Besprechungs-URL geändert wurde, aktualisiert das Kalendermigrationstool die Besprechungseinladung möglicherweise nicht.
  • Bei Besprechungseinladungen, die im Überwachungsprotokoll als "Aktualisierung fehlgeschlagen" gemeldet wurden, bitten Sie den Besprechungseigentümer, die Einladung zu RingCentral Video manuell zu aktualisieren. Weitere Informationen finden Sie unter Umplanen einer RingCentral Meetings-Einladung zu einer RingCentral Video-Einladung.
  • Nachdem Ihr gesamtes Konto auf RingCentral Video umgestellt wurde, sollte der Administrator das RingCentral-Kalendermigrationstool erneut ausführen, um alle ausstehenden Besprechungen mit den Einwahlinformationen von RingCentral Meetings abzufangen.

Umschalten des Videodiensts in der RingCentral-App

Um Ihre Migration von RingCentral Meetings auf RingCentral Video abzuschließen, stellen Sie sicher, dass Sie RingCentral Video als Ihren Videodienst in der RingCentral-App verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Umschalten des Videodiensts in der RingCentral-App für Desktop und Web.

Erste Schritte mit RingCentral Video

Sobald Ihr RingCentral MVP-Konto auf RingCentral Video umgestellt wurde, melden Sie sich über die RingCentral-App bei Ihrem Konto an:
1. Starten Sie die RingCentral-App auf Ihrem Desktop oder Mobilgerät.
ODER
Navigieren Sie zu app.ringcentral.com.
2. Wählen Sie auf der Anmeldeseite Ihre bevorzugte Anmeldemethode: RingCentral-Anmeldeformular, Google oder Einmalige Anmeldung (SSO).
3. Navigieren Sie über die linke Navigationsleiste zu Video, um mit der Verwendung von RingCentral Video zu beginnen.
Informationen zur optimalen Nutzung von RingCentral Video finden Sie in diesen hilfreichen Ressourcen:

Upgrade von RingCentral Meetings Rooms auf RingCentral Video Rooms

Zusätzlich zur Migration von Benutzern von RingCentral Meetings auf RingCentral Video erfolgt auch eine Migration der Benutzer, die derzeit RingCentral Meetings Rooms verwenden, auf RingCentral Video Rooms. 

Was Sie bei der Migration erwartet

Nachdem das Upgrade für Ihr Konto durchgeführt wurde, erhalten Sie Zeit, in der Sie beide Arten von Rooms (RingCentral Meetings Rooms und RingCentral Video Rooms) verwalten können. Außerdem erhalten Sie die gleiche Anzahl an RingCentral Video Rooms-Lizenzen wie Ihre RingCentral Meetings Rooms-Lizenzen. 
Informationen dazu, ob Ihre Geräte mit RingCentral Video Rooms kompatibel sind, finden Sie unter RingCentral Rooms-Systemanforderungen
Hinweis: Sie können entweder RingCentral Meetings Rooms oder RingCentral Video Rooms nur einzeln auf Ihrem Rooms Controller ausführen.

Verwalten der Einstellungen von RingCentral Meetings und RingCentral Video

Als IT-Administrator können Sie während dieser Migration die Einstellungen im Admin-Portal für RingCentral Meetings Rooms und RingCentral Video Rooms verwalten.
So verwalten und wechseln Sie zwischen diesen Einstellungen:
1. Melden Sie sich bei Ihrem RingCentral-Online-Konto als Administrator an.
2. Wählen Sie Besprechungen in der oberen Navigationsleiste.
3. Wählen Sie entweder RingCentral Video oder RingCentral Meetings aus dem Dropdown-Menü.
4. Wählen Sie im linken Bereich Besprechungseinstellungen.
Verwalten der Einstellungen von RingCentral Meetings und RingCentral Video

Schritte für die Migration

1. Weisen Sie einer Administratorrolle RingCentral Rooms-Berechtigungen zu.

Um Ihren Administratoren Zugriff zum Konfigurieren Ihrer RingCentral Rooms-Unternehmenseinstellungen zu gewähren, sollten Sie RingCentral Rooms-Administratorberechtigungen einer Administratorrolle zuweisen. Sie können diese Rolle dann allen Administratoren zuweisen, die die Einstellungen von RingCentral Rooms konfigurieren sollen.

2. Integrieren Sie Ihr Microsoft Office 365 und Ihren Google Kalender in RingCentral Video Rooms.

Durch die Integration von Microsoft Office 365 und Google Kalender Ihres Unternehmens in RingCentral Video Rooms können Sie alle geplanten Besprechungen im Room anzeigen. Dadurch können Benutzer auch eine Besprechung in einem Raum planen, indem sie den Raum zu der Besprechung einladen. Außerdem können sie Besprechungen im Room mit wenigen Fingertipps starten und ihnen beitreten. 

3. Erstellen Sie einen RingCentral Room und weisen Sie ihn einem Kalender im Admin Portal zu.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Benutzer eine RingCentral Video Rooms-Besprechung im Konferenzraum planen können, indem Sie einen RingCentral Room erstellen und ihn einem Kalender im RingCentral Admin Portal zuweisen. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen eines Rooms für RingCentral Rooms.

4. Deinstallieren Sie RingCentral Meetings Rooms von jedem Controller und Hostgerät.

Um die Migration vorzubereiten, deinstallieren Sie die vorhandenen RingCentral Meetings Rooms von Ihren Controllern und Hostgeräten.

5. Installieren Sie RingCentral Video Rooms auf jedem Controller und Hostgerät.

Als Administrator sollten Sie RingCentral Video Rooms auf Ihren Rooms-kompatiblen Controllern und Hostgeräten installieren. Informationen zur Kompatibilität Ihrer Hostgeräte und Controller mit RingCentral Rooms finden Sie unter RingCentral Rooms-Systemanforderungen.

6. Melden Sie sich beim RingCentral Rooms Controller an und koppeln Sie das Hostgerät.

Nachdem Sie RingCentral Rooms auf dem Controller und dem Hostgerät installiert haben, sollten Sie sich auf beiden Geräten anmelden und das Hostgerät mit dem Controller koppeln. Dieser Vorgang ist eine nahtlose Möglichkeit, den Controller mit dem Hostgerät zu verbinden, und macht zusätzliche Peripheriegeräte wie Maus und Tastatur für das Hostgerät überflüssig. 

7. Beenden Sie die Einrichtung Ihres RingCentral Rooms Controllers. 

Nachdem Sie den Controller und das Hostgerät gekoppelt haben, können Sie sich auf Ihrem Controller bei RingCentral Rooms anmelden und die Einrichtung abschließen, indem Sie Ihre Rooms-Einstellungen konfigurieren. 
1. Melden Sie sich auf Ihrem Controller bei RingCentral Rooms an.
2. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol Einstellungen oben rechts.
3. Konfigurieren Sie Ihre Besprechungseinstellungen nach Bedarf auf der Einstellungsseite Allgemein.
4. Tippen Sie im linken Bereich auf Audio.
5. Stellen Sie sicher, dass das richtige Mikrofon und der richtige Lautsprecher ausgewählt sind.
6. Testen Sie Ihr Mikrofon und Ihren Lautsprecher und passen Sie die Lautstärke nach Bedarf an.
7. Tippen Sie im linken Bereich auf Video.
8. Wählen Sie die Konferenzraumkamera aus, mit der Sie eine Verbindung herstellen möchten.

8. Benennen Sie Ihre nicht migrierten Rooms in Ihrem Office 365- oder Google-Unternehmenskalender um.

Während Ihrer Migration gibt es einen Zeitraum, in dem Sie möglicherweise einige Konferenzräume nur für RingCentral Meetings Rooms und andere für RingCentral Video Rooms reserviert haben. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, die Namen Ihrer nicht migrierten Konferenzräume in Ihrem Office 365- oder Google-Unternehmenskalender zu ändern, um darzulegen, welche Rooms noch RingCentral Meetings Rooms verwenden.
Zum Beispiel: RCM – Konferenzraum der 1. Ebene
Das Ändern des Namens Ihres Rooms stellt sicher, dass Benutzer RingCentral Meetings Rooms während des Migrationszeitraums finden und planen können. 
Bearbeiten Ihres Rooms-Namens im Microsoft Office Exchange Admin Center
1. Melden Sie sich beim Microsoft Exchange Admin Center an.
2. Navigieren Sie zu Empfänger > Ressourcen
3. Doppelklicken Sie auf den Room oder die Ressource, den bzw. die Sie umbenennen möchten.
4. Bearbeiten Sie den Namen des Rooms.
5. Klicken Sie auf Speichern.
Bearbeiten Ihres Rooms-Namens über die Google Kalender-Admin-Konsole
1. Melden Sie sich mit einem Administratorkonto bei der Admin-Konsole an.
2. Navigieren Sie zu Gebäude und Ressourcen.
3. Öffnen Sie Ressourcenverwaltung.
4. Klicken Sie auf den Room oder die Ressource, den bzw. die Sie umbenennen möchten.
5. Geben Sie den neuen Ressourcennamen ein.
6. Klicken Sie auf Speichern.

9. Übertragen von bereits geplanten Besprechungen Ihrer Benutzer auf RingCentral Video

Um sicherzustellen, dass die Besprechungserfahrung eines Benutzers wie beabsichtigt verläuft, sollten Administratoren das Kalendermigrationstool herunterladen und installieren, um geplante RingCentral-Besprechungen in großem Umfang für alle Benutzer auf RingCentral Video-Einladungen zu aktualisieren. 
Um mehr über die Verwendung des Kalendermigrationstools zu erfahren, navigieren Sie zu Herunterladen und Ausführen des Kalendermigrationstools

Erste Schritte mit RingCentral Video Rooms

Video-Schulungen

RingCentral Video: Beitritt zu Videobesprechungen

Umschalten von Videobesprechungen zwischen der mobilen und der Desktop-App

RingCentral-App: Verwenden der Funktion zum Umschalten von Anruf zu Video

RingCentral Analytics für IT- und Systemadministratoren

© 1999–2021 RingCentral, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Close X
Thanks!
We've sent you a link, please check your phone!
Please allow a full minute between phone number submissions.
There was an issue with SMS sending. Please try again. If the issue persists, please contact support.